weißer Ex-Ösi -- ja, er lebt noch!

  • Naja ganz so krass ists noch nicht, aber was nicht ist kann ja noch werden.
    Aber erst mal ruhig mit den jungen Pferden.


    Jetzt hab ich endlich einen eigenen Astra F Kombi und bin nicht mehr von meinen Eltern abhängig^^


    War mir in Düsseldorf meinen 1993er Astra F Vision 1,6i Kombi abholen. Baujahr 11/1993, 71PS (X16SZ mit Schongetriebe). Ausstattung mager:
    Schiebedach
    Radio
    Außerthermometer
    Zentralverriegelung


    Keine Airbags, keine Servo, ohne Dachreling


    Jetzt das tolle an meinem neuen Wägelchen:
    erst 77.700km gelaufen, von einer Dame gefahren, war bis zum Wochenende noch in Österreich (genauer in Wien) zugelassen.
    KEIN Rost, auch nicht an den typischen Astra Stellen.
    Mängel die ich ohne Hebebühne gefunden habe sind nur defekte Cockpitbeleuchtung und kaputte Ventildeckeldichtung.



    Uploaded with ImageShack.us


    Uploaded with ImageShack.us


    Uploaded with ImageShack.us


    Uploaded with ImageShack.us


    Uploaded with ImageShack.us


    Uploaded with ImageShack.us


    So sah der Innenraum von meinem Wägelchen anfangs noch aus. Anlässlich einiger Arbeiten um den Wagen dann endlich doch ohne Mängel über den TÜV zu bekommen wurde sich auch schonmal einigen Kleinigkeiten im Innenraum gewidmet.
    Ursprüglich noch ein schnöder Innenraum eines Astra Vision, mit hässlichem 2 Speichenlenkrad und Tachoeinheit ohne Drehzahlmesser. Eine typische Rentnerausstattung.


    Tja und jetzt hat der Wagen doch im inneren schon einen deutlich sportlicheren und jugendlicheren Charme, und das nur durch ein 32er Raid Dino mit ABE, einem Tacho mit DZM und weißen Tachofolien und einem runden Schaltknauf aus dem Astra ab Baujahr 96.



    Uploaded with ImageShack.us


    Es folgt noch ein elektrisches Schiebedach, einen andere Innenraumleuchte, mein Blaupunkt Sevilla MP 58 ist schon drin, später noch ein Doppelinstrument mit Öldruck und Voltmeter in weiß an Stelle des Aschenbechers, den ich wohl nie in seinem geplanten Sinne benutzen werde.


    Mein schönes Auto ist ja endlich nach langen Diskussionen mit TÜV, Anmeldestelle und GTÜ Ingenieuren angemeldet.


    Dabei sollte es schließlich aber nit bleiben!
    Also hier mal ein Update von meinem Auto, dass sich zu meinem persönlichen Traum-Anfängerauto entwickeln soll.


    Zuerst wurden die Heizungslüfterregler vergewaltigt.


    Uploaded with ImageShack.us


    Dann gings weiter mit dem Lichtschalter und schließlich parallel noch die Spiegelecken in denen die Hochtönen sitzen.


    Uploaded with ImageShack.us


    Tja, schaut von inne schon ganz prächtig aus mit dem weißen Kram. Hier mal ein Panoramablick


    Uploaded with ImageShack.us


    Von Außen hat sich auch was getan.
    hinten befinden sich jetzt Faceliftrückleuchten vom Modell ab 95 in dem Karosserielöchern. Für 25€ konnte ich die nicht beim Schrotti lassen.
    Vorne sind jetzt weiße Blinker eingezogen. Dafür nochmal besten Dank an Markus ([gb]mark[/gb]).


    Sieht jetzt so aus:


    Uploaded with ImageShack.us



    Uploaded with ImageShack.us


    Tja und die 5 Speichenalus der Firma M-Wheels in 6x14 kommen auch schon nach dem Wochenende. Ich habemit erschrecken feststellen müssen, dass meine Sommerreifen selbst bei trockener Fahrbahn eine echt miserable Bodenhaftung haben. An Reifen will ich aber nicht Sparen, weisl das falsche Ende sein kann. Also kommen am Montag (hoffe ich) die 185/60/14 82T Reifen der Marke SAVA auf meine Alus.


    Die sehen seit eben so aus:


    Uploaded with ImageShack.us


    Hochglanz schwarz metallic!


    Mal schaun wie die in schwarz auf dem Auto aussehen.



    Wenn die Felgen drauf sind und das Auto endlich mal richtig geputzt und poliert ist gibts natürlich neue Bilder.

  • Was habt ihr denn gegen die weißen Regler?
    Bringt halt was Wagenfarbe in innere. Viele lacken die Mittelkonsole und ich eben die Regler. Mittelkonsole war mir zu viel und ich find mit dem weißen Tacho sind n paar schöne weiße Details.


    Aber wie ihr sagt, Geschmackssache.

  • Klitzekleines Update.
    Ich hab jetzt die schönen schwarzen Alus drauf. Sieht schickt aus, die 185er Pellen auf sen 6x14er Felgen. Reicht auch, vorallem weil mir die ja die Servo fehlt^^



    Uploaded with ImageShack.us



    Uploaded with ImageShack.us


    So schauts jetzt aus.
    Ich hab heute endlich mal das ganze Auto poliert und mich gewundert wie verdammt weiß ein weißes Auto nach dem polieren doch ist. Also ich musste ohne scheiß eine Sonnenbrille anziehen, weil mir sonst die Augen weh taten.
    Bin jetzt noch an was neuem für die Front dran. Ich hoffe das klappt, wenn ja gibts demnächst noch ein großes Überraschungsupdate^^
    Wenn nicht wirds noch was dauern, zumindest, bis ich mein erstes Lehrgehalt im August bekomme.

  • na wird ja aufjedenfall bei dir. Die Felgen finde ich auch nicht Schlecht


    Nur solltest wirklich was an der Front und Heckschürze machen weil des passt net so wirklich dazu. Aber haste ja teilweise schon vor :)


    mach weiter so!

  • Die Front wird jetzt als nächstes folgen.


    Das Überraschungs Update wird bald folgen. Ich hab mir eben in der Bucht eine schon weiße Spoilerlippe von Irmscher geschossen. die wird noch was aufgearbeitet, für Nebler vorbereitet und schließlich montiert. am heck folgt dann auch eine Teillackierte Stoßstange.
    Mit dem 40/40er Fahrwerk, was aber definitiv erst nach dem Winter kommt und einem Satz dezenter Spurplatten hinten, wird das Ding doch schon richttig fett aussehen.


    Aber schon krass wie sehr eine Politur das Erscheinen eines 17 Jahre alten PKW doch verändern kann. Ich mach dieser Tage mal ein paar richtig schöne Bilder mit der Digicam und Eifellandschaft.


    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    EDIT:


    So, Frontlippe ist da und ich hab sie schonmal mit Lackreiniger und Politur aufgearbeitet. Zum glück war der ansatz schon in Casablankaweiß gelackt und noch in recht prächtigem Zustand.


    Hier hab ich sie mal kurz probegehangen. Ist noch nicht montiert, das will ich diesertage in alle Ruhe noch machen. Hab sie nur mal vorne dran gehalten um zu sehen wie es sich macht und ich muss sagen, die Front gefällt mir fast noch besser als die GSI front. Jetzt fehlt mir nur noch ne teilgelackte Stoßstange hinten, den kleinen Mattig Dachkantenspoiler und evtl nen Rieger(-style) Grill mit Bösem Blick. Federn liegen ja schon fertig da, fehlen aber noch Dämpfer, kommt entweder noch im Herbst, sont nächstes Jahr, wenn auch die Alus nachm Winter wieder drauf kommen.


    Hier jetzt mal ein Bildchen:


    Uploaded with ImageShack.us

  • Hab mich dazu entschlossen definitiv keine Nebler rein zu machen. Erstmal stellt sich was das angeht mein FOH (naja...freundlich?! geht so...) immer ziemlich blöd an und außerdem siehts auch ohne echt sau gut aus.


    Werd dann jetzt als nächstes mal die Äuglein nach ner (vllt schon weiß) gelackhten Heckstoßstange aufhalten, oder mir die Arbeit antun und meine bis zur unteren Sicke Glätten, mit Primer behandeln und weiß machen. Nunja, aber dann doch eher ne schon gelackte kaufen und die dann weiß machen. Ist weniger aufwand.


    Und ich habe mit meinen Heckleuchten ein Experiment vor. Will mit meinen alten originalen VFL Heckleuchten mal testen wies aussieht, wenn ich die beiden Mittleren Leuchtenteile (also Blinker und Rückfahrscheinwerfer) mit schwarzem Lasurspray dunkel mache, sodass ich im grunde keine 4 farbigen leuchten mehr habe sondern nur 2-farbig. Muss ja nicht ganz kohlrabenschwarz werden, wills ja nicht übertreiben, nur so, dass nicht direkt jedes grüne...sry...blaue Männchen was zu meckern hat.


    So nach langem gibts endlich nochmal ein Update:



    Ich hab mein schönes Lenkrädchen mitlerweile vom hässlichen schwarzen Kleid befreit und kann mit jetzt quasi beim Fahren die Zähne Putzen. Das Dino ist jetzt poliert und dieht echt super geil aus.


    Hier mal ein Bildchen.



    Und dann hab ich ja schonmal angekündigt, dass ich vorhab meine alten VFL Rückleuchten etwas auffrischen wollte. Hab gesehen, dass der B Vectra Caravan ja auch rot/schwarze Rüchleuchten hat und mir gefiel die Idee noch besser. Hier mal Bildchen davon. Ist nicht mit Tönungsspray gemacht sondern mit Klarlack und einem Schuss schwarz.

    Schöner satter Glanz, wie der Rest von den Leuchten auch noch hat.




    Weils ziemlich bewölkt war sah man so nicht viel. Das zweite Bild ist eine kleine LED Leuchte von hinten. Nach dem Lacken dachte ich eg, dass man garnichts mehr durchscheinen sieht. Ging aber doch noch.




    Hier malein Vergleich zwischen FL Rückleuchte (links) und bearbeitete VFL Rückleuchte (rechts). Blinker ist noch sehr hell und vor allem echt orange, der Rückfahrscheinwerfer doch beim Rückwärtsfahren im dunklen spürbar dunkler als vorher, aber noch grade so ok.




    Hier nochmal der direkte Vergleich nebeneinander. Die selbstabgedunkelte Rückleuchte und die schon ab werk dunkle FL Rückleuchte.





    Und dann zu guter Letzt noch ein paar Impressionen von beiden eingebauten Rückleuchten. Ich find es steht dem Wagen gut, vorallem wenn hoffentlich bald noch eine gelackte Heckstoßstange folgt. Die graue Schürze versaut die Optik irgendwie noch ein wenig. Aber es kommen ja noch einige Wochenenden, an denen geschraubt werden kann.



    Als nächstes Folgen die 40er Federn, Sachs Super-Touring Dämpfer, ein Rieger Grill, auf kurz oder Lang eine Domstrebe vorne aus Stahl, ein anderes Endrohr und eben die gelackte Stoßstange.
    Und im Inneren soll noch eine Basskiste mit dezentem Klang (will keine Disco haben) und eventuell neue Speaker in den Türen folgen. Aber alles Piano, hab schließlich nur n Lehrlingsgehalt^^

  • also das mit den rückleuchten gefällt mir eig nur ist das rot jetzt so ziehmlich hell dagegen ach ja und hinten noch schriftzüge wech und hast du da ne orangene antenne druf ?

  • Ja, ich wollte den Kontrast zwischen rot und schwarz. wollte nich ganz schwarze Rückleuchten haben, wie so ziemlich viel das haben.


    Die Schriftzüge sollen auch bleiben. Ich hab das 1.6i abgemacht, das muss ja keiner wissen, hier bei uns fahren sehr vile weiße 1400er rum, braucht ja aber net jeder wissen, das meiner sehr gut laufende 71 Pferde hat xD


    Und die Antenne ist Krankenwagenorange, richtig erkannt^^ Ist auch son kleiner Farbtupfer am Auto. Ist nur ein kurzes Stück Edelstahlrohr mit ner passenden Schraube dran. Empfang ist nichtmehr so gut wie mit der originalen, aber noch OK, selbst hier in der Eifel.

  • Dass es unzulässig ist weis ich. Da man aber Blinker und Rückfahrscheinwerfer noch ohne weiteres selbst bei hellen Lichtverhälltnissen erkennt und die roten Reflektoren in den Leuchten nicht überlackiert sind, mache ich mir keine großen Sorgen.


    und hässlich ist und bleibt geschmackssache. Genau so wie es viele gibt, die meine weißen Heizungsschalter nicht schön finden. Ich habe es mit dem Gedanken gemacht, keine komplett schwarzen Leuchten haben zu wollen, gleichzeitig fand ich die serienmäßigen Rückleuchten aber zu "unruhig" durch die 3 Farben. Jetzt sind es nur noch 2.
    Und das war so mein optisches Vorbild:


    Uploaded with ImageShack.us


    Und die 2 "unruhigen" Farben an meinem Auto, einmal die grünen Zierstreifen, die Definitiv bleiben und die orange Antenne, bleiben auch, ganz nach dem Motto "Provokation muss sein, aber dezent!"


    Wie hier bei dem schönen C Kombi auf dem Opel Hecktrieblertreffen in Koxhausen vor ein paar Wochen.
    Auf dem Bild nicht so ganz deutlich zu erkennen, die neonorangen Bremstrommeln und Sättel.


    Uploaded with ImageShack.us

  • Sollte kein Vorwurf sein bzl. Zulässigkeit, ist ja lange nicht so schlimm wie komplett lasierte wo man das Bremslicht kaum noch erkennt.
    Die Rückleuchten bei deinem optischen Vorbild gefallen mir deutlich besser, da es dort nur dezent grau ist und man die Strukturen des (auch nicht leuchtenden) Rücklichts noch erkennen kann, bei deinen dagegen wirkts einfach als hätte man nen breiten Streifen schwarzes Klebeband oder so drübergezogen...