Von Stufe zu Stufe - FC31 & Motor startet nicht; KW-Sensor defekt?

  • Hallo Shorty :)

    mittlerweile habe ich einen passenden KW-Sensor bekommen (X25XE). Projekt Benzinpumpe Umbau zieht sich leider, da die Walbro doch nicht plug and play passt, wie es im Internet hieß. Sie ist etwas dünner als die GSI Pumpe und der Anschluss ist auch etwas dünner. Sprich die würde im Gummi-Korb wackeln und der Schlauch dichtet nicht ab. Nun bestellte ich mir die kleine Astra f Pumpe mit der Hoffnung, dass dort der Gummi-Korb dünner ist. Außerdem bestellte ich bei Sandtler einen passenden Benzinschlauch. Mal schauen ob das so wird, wie gewünscht.

    Bzgl. des TC-Schalters: Der Schalter für den Kofferraumdeckel vom BMW E38 ist fast identisch groß und ich passe die Schale entsprechend an. Damit die Klappe nicht während der Fahrt aufgeht, wollte ich gern den Handbremsschalter in Reihe schalten. Sprich nur wenn die Handbremse gezogen ist, kann man die Heckklappe öffnen. Ich bin auch angewiesen auf einen Schalter, wenn ich nicht nur abhängig von meiner Fernbedienung sein möchte (habe ja ein gecleantes Heck).

    Für den Winter habe ich mir einiges an Kabelarbeit vorgenommen. So soll die Alarmanlage angeschlossen werden, inkl. Blinkeransteuerung (Omega Relais kam bereits) und der Hecköffner fertiggestellt werden. Außerdem sollen noch Zusatzinstrumente ins Auto wandern. Wohin genau, weiß ich noch nicht so recht.

    Gruß
    Lars

  • Parallel schaue ich immer wieder nach Teilen für die nächste Ausbaustufe, weswegen ich die Tage einen Wasserladeluftkühler erstand:





    Der Kühler soll an den Platz, wo normalerweise der Luftfilterkasten sitzt. Ich versuche eine möglichst seriennahe Optik :)

    Gruß
    Lars

  • Hallo Leute,

    mühsam ernährt sich das Eichhörnchen - in diesem Sinne ging es weiter an der Benzinpumpe, damit der Astra auch irgendwann mal läuft. Im Gegensatz zu Aussagen im Internet passt die Walbro GSS 341 Benzinpumpe leider nicht plug'n'play in dem Sinne. Sie ist etwas dünner als die orginale Pumpe, weswegen sie in ihrem Korb wackeln könnte. Daher habe ich eine Benzinpumpe vom 1,6er aufgedremelt und das Gehäuse passte genau über das der Walbro Pumpe. Leider wird das Gummi der Benzinpumpenhalterung nach 20 Jahren gerne spröde, wie auch in meinem Falle. Daher gab es eine neue Gummihalterung. Jetzt fehlt nur noch ein passender Sieb, da der von der Walbro aufgrund der Halterung nicht passt und der Innendurchmesser ist nicht identisch mit dem Maß der neuen Pumpe.

    So sah das Gehäuse der 1,6er Benzinpumpe aus, nachdem ich die Innereien "rausgekloppt" habe. Wie ihr seht, ist der vordere verschlossene Teil noch im Weg:




    Nach dem Dremel-Einsatz:





    So sieht der neue Korb aus, original Opel (echt klasse, dass es sowas noch neu gibt):





    Mitten beim Aufbau - ihr seht, dass noch einiges gemacht werden muss:



    Vor einiger Zeit bekam ich die Möglichkeit, bei einer Kleinserie für Astra f GSI GFK-Hauben mitzumachen. Ca. 50% Gewichtsersparnis im Vergleich zum Original:






    Meine Sintra-Ansaugbrücke war in der Zwischenzeit bei Don Octane, zum verschweißen zweier Löcher.

    Vorher:




    Nachher, nachdem ich sie glatt schliff:






    Somit kommt die Ansaugbrücke zu den Teilen, welche noch gepulvert werden müssen :D

    Als nächstes geht es an die Anfertigung eines entsprechenden Ansaugweges.


    Mein Krümmer ist nun auch in den letzten Zügen (ich hoffe die nächsten Bilder werden nicht mehr von meinem Krümmerbauer sondern von mir sein :D ):


    Strahlen nach dem Schweißen:




    Bevor ihr fragt: Nein, der Kompressor gehört nicht mir^^:




    Für die Motorsteuerung hat jeder Abgaskanal einen EGT-Sensor:





    Für die Visualisierung im Auto in Form einer Anzeige sitzen pro Bank zusätzlich nochmal ein EGT-Sensor:






    Gruß
    Lars

  • :


    Bevor ihr fragt: Nein, der Kompressor gehört nicht mir^^:

    ...

    Du meins "gehört NOCH NICHT Dir" ^^

    Der Krümmer schön mit V-Bandschellen und pro Zylinder einen Abgastemp-Fühler. Das ergibt ja dann eine richtig fette Anzeige im Armaturenbrett, oder machst Du das über eine Monitor?


    Gruß Shorty

    HILFE, mein Auto lebt!!! Es raucht, es säuft und ab und zu bummst es auch mal....
    „Hybridantriebe sind eine Vergewaltigung der Physik.“– FRITZ INDRA
    -> meine Dauerbaustelle <- -> mein Spielzeug <-


    In stillem gedenken an unseren Moderatoren-Kollegen und User Schorschi *9. Mai 1983 - †30.6.2012

  • Das ergibt ja dann eine richtig fette Anzeige im Armaturenbrett, oder machst Du das über eine Monitor?

    Am Liebsten wäre mir eine dezente Lösung. Zwar habe ich sogar schon eine Mittelkonsole mit 5 integrierten Anzeigen fast fertig gebaut, so richtig glücklich bin ich damit aber nicht, da ich den Astra-f-Charme erhalten möchte. Ich spinne im Kopf derzeit eine Idee zusammen, wie man das in den Tacho integrieren könnte. Mal schauen :)

    Bullpac  
    Naja, Haube und Krümmer sind schon ewig (über ein Jahr) in der Mache gewesen und auch die Bearbeitung der Ansaugbrücke ist mehr ein Langzeitprojekt^^. Daher beschäftige ich mich auch damit, obwohl der Kompressor-Umbau noch gar nicht akut ist - die Vorbereitungen ziehen sich gerne in die Länge und man ist zeitlich von Anderen abhängig.

    Gruß
    Lars

  • ich hoffe die Beiden Treffen sich bald bring dein Blauen zum Laufen ...

    Ohje das hoffe ich auch sehr! :)