tuningstufen am x16szr und was möglich ist

  • Alex du wirst lachen die z16let haben die gleichen Pleuel drin wie die c16nz. Und das Moment ist garnicht so entscheident, weil das was als kraft vom Verbrennungsdruck reingeht ist so minimal. Aber was ein problem ist, ist die Beschleunigung und die Massenträgheit. Die serienpleuel knicken unterhalb vom Kolbenbolzen weg, weil dort die grösste Last i Umkehrpunkt herrscht. Also sind die Drehzahlen wesentlich entscheidender wie das Moment.



    Zum tuning von den zentralkleckser. Für kleines Geld kannste den kompletten Kopf vom c16se drauf hauen, Tüvtechnisch geht das aber nicht. Ansonsten gleich einen 2liter rein udn ruhe ist.

    das es die selben sind weiß ich, warum die teile bei mehr salz brechen aber ned, wo sie brechen wusst ich auch, is ja auch klar, weg des geringsten widerstandes, also an der labilsten stelle

  • Wenn man es in der Physik erklärt ist es der Ruck, entsteht ja aus einer Lastwechselreaktion hat somit die höchste Energie.


    DU wirst lachen der widerstand ist garnicht ausschlaggebend sonder das Gewicht, so fahren die in der Dragsterszene Alupleuel, weil die wesentlich leichter sind, und somkt den Ruck mindern. Die H oder I Schaftbauformen so mit bringt meint dadurch konstruktiv gesehen ein besser Widerstandsmoment auf + natürlich Stahlsorten mit höherer Festigkeit.


    Sigma Druck ist selbst bei einem aufgepumpten z16let mit 400nm noch 1/1000 bereich von Sigma druck zulässig, bei dem Serienpleuel